Archiv der Kategorie: Gesponnen

Wochenend-Spinnereien

Da ich in den Osterferien keinen Urlaub nehmen konnte, hatte ich letzte Woche Donnerstag und Freitag frei.  Da die Familie ja noch keine Ferien hatte, hatte ich direkt mal Zeit für mich.

Vormittags Rumspinnen hat schon was:

 

Merino-Spinnfasern

 

Meine Vicky mit der Faser

 

Oster-Deko

 

Und hier nun das Ergebnis:

ca. 1200 Meter feinstes Lace-Garn. Das kann so weitergehen. Dann brauch ich keine Wolle mehr kaufen….. (was natürlich seeeehr schade wäre) – ich glaube, die Idee verwerfe ich gleich wieder… 😉

 

2Ply Merino-Garn

Glitzergarn

Ganz wunderbare Glitzerfasern habe ich von meiner Freundin zu Weihnachten bekommen.

Es war eine Freude, sie zu verspinnen. Es ist ein traumhaft schönes Garn geworden. Allerdings pieksen die Glitzerfasern eventuell ein wenig….

Spinnereien mit Valentinsblümchen

 

70%Wolle, 25% Alpaka, 5% Nylon

Gesponnen und bunt

Ein Bild möchte ich euch noch zeigen heute. Und zwar habe ich in den letzten Wochen eine ganze Menge dünne Wolle gesponnen, aus der ein gewebtes Tuch entstehen soll.

Zu Weihnachten habe ich von meiner Familie einen Nomaden-Webrahmen von Salusso bekommen. Noch habe ich ihn nicht ausprobiert.

Aber die Wolle, die ich verweben möchte, die habe ich schon gesponnen:

100% Merino 2ply

Mein Spinnrad

Wer hätte das gedacht, wie schnell sich so ein neues Hobby, eine neue Leidenschaft, festsetzt und etabliert und sich gleichberechtigt zwischen Häkeln und Stricken eingereiht hat.

Allerding bin ich recht schnell von der Handspindel aufs Spinnrad umgestiegen.

Erst habe ich von der Mutter meiner Nachbarin ein altes Hochzeitsrad geerbt, welches ich unbedingt wieder in Gang bekommen möchte…..

Hochzeitsrad

Dafür muss ich es aber, denke ich, erst mal komplett auseinander bauen, zum Teil neu verleimen und wachsen. Ich bin gespannt, ob ich es hinbekomme….

Damit ich aber nicht bis dahin mit dem Spinnen warten muss, habe ich mir im letzten Sommer ein Fantasia Spinnrad von Kromski zugelegt. Ich habe es mit großer Hingabe selbst  bemalt und zusammengebaut.

Fantasia

Ich war sehr  zufrieden mit  dem Spinnrad, allerdings liebäugelte ich schon recht schnell mit der Victoria S95 von Louet. Weil man dieses Rädchen so schön zusammen klappen kann und somit auch platzsparend verstauen, oder mal mitnehmen kann.

Victoria S 95

So durfte dann meine Vicky bei mir einziehen und das Fantasia durfte zu meiner Freundin weiter ziehen, da das Platzangebot in unserem Hygge-Häuschen begrenzt ist.

Jetzt wird hier auch noch rumgesponnen…..

Es muss ja immer mal auch was Neues ausprobiert werden, sonst wird es ja langweilig. So habe ich im letzten Sommer mit einer Freundin einen Handspinnkurs besucht.

Und ich war infiziert.  Das macht ja  vielleicht einen Riesenspaß. Und die Vorstellung, die Wolle, die ich für ein Projekt gerne hätte, selber spinnen zu können. Hach……

Angefangen hat es mit der Handspindel. Und auch bei mir mit schwangeren Regenwürmern und so einer Art bunter Paketschnur.

Aber fürs erste mal bin ich seeehr zufrieden. Und ich weiß ja: Übung macht den Meister.